Spenden statt Böllern

Am 31.12. ist es wieder so weit: wie jedes Jahr werden wir allein in Deutschland wieder zwischen 100 und 150 Millionen Euro in die Luft jagen!

Dicke Luft zum Jahreswechsel
Umweltbundesamt vom 21.12.2018
… Dabei werden rund 4.500 Tonnen Feinstaub (PM10) frei gesetzt, diese Menge entspricht in etwa 15,5 Prozent der jährlich im Straßenverkehr abgegebenen Feinstaubmenge und circa 2,25 Prozent aller PM10-Emissionen (2016) …

Feuerwerk und Rauch über Bad Oeynhausen


Zusätzlich zu dieser Umweltbelastung wird es wieder Millionen verschreckter und in Panik geratener Tiere geben. Die Knallerei verstört sowohl wild lebende als auch Haustiere und kann zu dauerhaften Schäden führen.

Nicht zu vergessen die tausende an Verletzten Menschen, die das Feuerwerk Jahr für Jahr fordert.

Warum also mit dem Geld nicht etwas Sinnvolles tun, ab morgen keine Feuerwerksartikel kaufen, auf die Böllerei verzichten und mit dem gesparten Geld dort helfen, wo zum Beispiel Tiere gepflegt und aufgenommen werden? Das Tierheim Eichenhof im Nachbarort Vlotho freut sich über Spenden und Unterstützung natürlich nicht nur zu Silvester!

Die Spendenseite erreicht ihr auf der Homepage des Tierheims.

Dort kann auch direkt über Paypal gespendet werden.

Spenden statt Böllern! Macht mit!

stellv. Fraktionsvorsitzender, seit 2008 bei den Grünen in Bad Oeynhausen und seit 2009 Mitglied im Rat der Stadt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel