Bildung

GRÜNE NRW

Landesverband Nordrhein-Westfalen von Bündnis 90/Die Grünen

Am 3. Januar wurde den Innenministern der Länder der Bericht des UNHCR für Afghanistan übermittelt, in dem festgestellt wird, dass „sich die Sicherheitslage (…) insgesamt nochmals deutlich verschlechtert hat.“ Am 15. Januar haben wir GRÜNE in NRW daraufhin die Bundesregierung aufgefordert, die verschlechterte Sicherheitslage in Afghanistan anzuerkennen und Abschiebungen dorthin auszusetzen. Gleichzeitig haben wir vom NRW-Innenminister gefordert – solange der Bundesinnenminister nicht bereit ist, seine Einschätzungen zum Schutzbedarf Asylsuchender aus Afghanistan den Realitäten anzupassen – vor dem Vollzug von Rückführungen im Rahmen sorgfältiger Einzelfallprüfungen die aufenthaltsrechtlichen Möglichkeiten für eine Bleibemöglichkeit der Betroffenen auszuschöpfen und humanitäre Aspekte zu würdigen.
Author: Amelie
Posted: April 22, 2017, 8:00 am
Menschlichkeit statt symbolischer Abschiebepolitik: Mit einem Beschluss des Landesvorstands vom Freitag fordern die Grünen NRW einen Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Afghanistan. Sie wollen verhindern, dass erstmals seit Dezember 2016 Flüchtlinge aus NRW in das Kriegsland abgeschoben werden.
Author: Amelie
Posted: April 22, 2017, 8:00 am
Vom 30. März bis zum 2. April fand in Liverpool der 4. Kongress der Global Greens statt. Dabei waren ca. 2000 Teilnehmer*innen. Hier gibt es den Bericht unserer NRW-Delegation zu lesen.
Author: Amelie
Posted: April 18, 2017, 1:52 pm
Vor gut einer Woche haben die Grünen NRW ihre Idee eines einfachen Tickets für NRW vorgestellt – für nur zwei Euro am Tag können Bürger damit alle Busse und Bahnen im Land benutzen. Innerhalb der ersten Woche haben über 10.000 Menschen eine Online-Petition für das Ticket unterschrieben.
Author: Amelie
Posted: April 12, 2017, 9:27 am
Das aktuelle System der Kita-Finanzierung in NRW – eingeführt von CDU und FDP – ist am Ende seiner Reformierbarkeit. Jetzt ist es an der Zeit, ein neues, besseres System zu starten. 5 Punkte für ein Kita-Gesetz mit Zukunft – und was sie konkret bedeuten.
Author: Oliver
Posted: April 9, 2017, 9:08 pm
Der ostdeutsche Energieversorger LEAG verzichtet freiwillig auf Tagebauflächen in der Lausitz. Für NRW erwarten wir nun auch ein klares Signal von RWE und zwar unter anderem den Verzicht auf den Braunkohleabbau im Tagebau Hambach. Dazu haben Sylvia Löhrmann, Johannes Remmel und Oliver Krischer einen Brief an RWE-Chef Rolf Martin Schmitz geschrieben.
Author: Amelie
Posted: April 4, 2017, 12:09 pm
Die GRÜNEN NRW wollen ein landesweit einheitliches Ticket schaffen, mit dem man für umgerechnet gerade einmal 2 Euro am Tag durch ganz NRW fahren kann.
Author: Amelie
Posted: April 4, 2017, 11:11 am
Minutenlang tönt es jeden Morgen aus dem Radio: Einige Kilometer Stau hier, eine Baustelle dort, zähflüssiger Verkehr, planen Sie 30 Minuten Verzögerung ein. Das muss auch anders gehen! Wir wagen einen (fiktiven) Blick in die nicht allzu ferne Mobilität der Zukunft und begleiten Familie Feldmann durch ihren Tag.
Author: Amelie
Posted: April 4, 2017, 9:50 am
Zahlreiche Medien berichten über unseren Vorschlag, in NRW das 2-Euro-Ticket für Busse und Bahnen einzuführen. Hier geben wir einen Überblick über Berichterstattung und Kommentare.
Author: Oliver
Posted: April 3, 2017, 2:19 pm
Es ist ein Skandal: Keine 70 Kilometer Luftlinie von NRW entfernt läuft weiterhin der Schrottreaktor Tihange. Und das unter tätiger Mithilfe von Bundesumweltministerin Hendricks (SPD). Sie könnte nach Ansicht von Juristen die Transporte von Brennelementen nach Tihange stoppen, weil dieses Atomkraftwerk so gefährlich ist.
Author: Grüne NRW
Posted: March 29, 2017, 7:11 am